Van Halen smallZumindest über die Ära mit David Lee Roth wird im April endlich eine deutsche Ausgabe des hoch gelobten Buches über VAN HALEN vorliegen. Die deutsche Erstauflage von "Runnin' With The Devil" des ehemaligen Managers Noel E. Monk erscheint hierzulande im Hannibal Verlag. 

Van Halen durchbrachen die Schallmauer des Hard Rock. Sie lebten schneller als andere, spielten leidenschaftlicher und kannten keine Tabus. Die vielbeschworene Trinität aus "Sex, Drugs & Rock'n'Roll" war für sie keine leere Formel, sondern stand für das Lebensmotto der unvergleichlichen Band. Schon vor dem Welthit "Jump" füllten Van Halen die Stadien rund um den Globus und zogen das Publikum durch ihre unnachahmliche und wilde Show in ihren Bann. Doch ein Pakt mit dem Teufel fordert seinen Tribut ...

Bereits vor seiner Zeit als Manager der Hard'n'Heavy-Institution hatte Noel E. Monk viele Erfahrungen im Musikbusiness gesammelt: beim Bühnenaufbau in Woodstock, als Weggefährte von Janis Joplin und Grateful Dead sowie als Tourmanager der Sex Pistols in den USA. Doch was er dann mit dem Quartett aus Pasadena, Kalifornien, erlebte, stellte alles Vorhergehende in den Schatten: Während sich andere Bands mit Groupies vergnügten, bevorzugten Van Halen die berüchtigten "Ketchup-Queens". Hartgesottene Rockmusiker nippten vor einem Konzert am Bier, wohingegen Van Halen Jack Daniels zum Frühstück kippten und als Fitness-Programm Hotelzimmer verwüsteten. Ein Auftritt von Eddi Van Halen, seinem Bruder Alex, Michael Anthony und vor allem Sänger "Diamond" David Lee Roth glich einem Zirkus der Superlative: Pulsierende und harte Rhythmen, geniale Gitarren-Arbeit und akrobatische Show-Einlagen vereinten sich zu einem atemberaubenden Spektakel, von dem Fans heute noch schwärmen.

Noel E. Monk präsentiert dem Leser nicht nur einen unverfälschten Blick hinter die Kulissen, sondern erzählt auch die Geschichte einer Band von vier Freunden, die Musikgeschichte schrieben. Dabei werden wegweisende Alben wie Van Halen oder 1984 vorgestellt, die über 30 Jahre nach der Produktion noch immer durch einen hohen Energiepegel überzeugen. Doch was als gemeinsames Projekt begann, endete 1985 mit einem Zerwürfnis und dem Ausstieg von David Lee Roth. Danach hatten Van Halen ihren Zauber verloren.

VAN HALEN: Teufelspakt - Die Ära mit David Lee Roth ist ein packendes Zeitdokument der aktuell häufig beschworenen Vinyl-Ära, in der die Musik noch großen Einfluss auf das Publikum ausübte und einen wichtigen Teil des Lebens darstellte. Die lebendige Darstellung, bislang unbekannte Episoden aus der Bandkarriere und besonders die Insider-Informationen aus der Hochzeit des Hard Rock lassen eine für die Generation der Babyboomer stilprägende Zeit wiederaufleben.



„Monk malt das überzeugende Bild einer brillanten, von Drogen benebelten jungen Band, für die nur
das Hier und Jetzt zählte.“
Rolling Stone


„Das Van-Halen-Buch, auf das man gewartet hat!“
Houston Press


Noel E. Monk begleitete Van Halen in den Jahren 1978 bis 1985, zuerst als Tourmanager und danach
als Personal Manager. Er ist Autor des aufschlussreichen 12 Days On The Road: The Sex Pistols And
America. Der mittlerweile über Siebzigjährige lebt in Colorado.

  • Die erste deutsche Biografie der David-Lee-Roth-Ära
  • Eine der erfolgreichsten Bands im Hard’n‘Heavy
  • Beinahe 100 Millionen verkaufte Tonträger


Noel E. Monk mit Joe Layden

Van Halen Teufelspakt – Die Ära mit David Lee Roth

Übersetzung: Paul Fleischmann

Broschur, ca. 24 x 17 cm, ca. 400 Seiten
ISBN 978-3-85445-643-8
erscheint im April 2018
auch als E-Book erhältlich

Van Halen

(Quelle: Hannibal Verlag)

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Anmelden

Neckbreaker präsentiert

Neckbreaker auf Facebook

nb recruiting 2015

nb forum 2015

nb gallery 2015